acrobat  Inhalt

acrobat  Einführung

acrobat  Kapitel 2

befreite_lebensenergie_cover_rz

Das Buch von David Boadella «Befreite Lebensenergie - Einführung in die Biosynthese» in der Neuauflage als Taschenbuch bei Schirner.

ISBN 978-3-89767-624-4   9,95 Euro (D)

Wie werden die drei wesentlichen Bereiche eines Menschen integriert: die körperliche Existenz, die psychische Erfahrung und die spirituelle Essenz? Die Biosynthese-Therapie hat ein breites Spektrum an bewährten Methoden entwickelt, um dies möglich zu machen und dabei die Lebensenergie zu befreien.

Die von David Boadella begründete Biosynthese ist eine anerkannte, ganzheitliche körperpsychotherapie. Sie ist Ressourcen orientiert und wird weltweit praktiziert. Boadella, der als einer der besten Therapeuten unserer Zeit gilt, fasst in diesem Buch seine über 50jährige Erfahrung zu einem richtungsweisenden Modell von Krankheitsentstehung und Therapie zusammen. Dieses vielschichtige Werk ist in zehn Sprachen erschienen. Es enthält zahlreiche Fallbeispiele und wertvolle Anregungen. Eine faszinierende und bereichernde Lektüre für Laien wie für Therapeuten verschiedenster Schulen.


Foto: Anita Ledergerber

David Boadella wurde 1931 in London geboren. Er studierte Psychologie, Literatur und Pädagogik. Nach einer Ausbildung in reichianischer Therapie führte er eine langjährige psychotherapeutische Praxis und unternahm weltweite Vortragsreisen. Seit 1970 ist er Herausgeber der Zeitschrift Energie&Charakter (deutsch und englisch). Er ist Verfasser zahlreicher Publikationen (u. a. Wilhelm Reich – Pionier des neuen Denkens). Seit 1986 leitet er zusammen mit seiner Frau Dr. Silvia Specht Boadella die Ausbildung am Internationalen Institut für Biosynthese IIBS in der Schweiz. Seither wird die Biosynthese von ihnen gemeinsam weiterentwickelt. Von 1989-1993 war er erster Präsident des Europäischen Verbandes für Körperpsychotherapie EABP. 1995 wurde er mit dem Ehrendoktor der Open University International for Complementary Medicine ausgezeichnet. 1998 erhielt die Biosynthese in Brüssel als erste körperpsychotherapeutische Methode vom Europäischen Verband für Psychotherapie EAP die wissenschaftliche Anerkennung. Die Biosynthese wird in über zwanzig Ländern der Welt unterrichtet und praktiziert.

Die Biosynthese ist eine Ressourcen orientierte und ganzheitliche Körperpsychotherapie. Sie integriert Erkenntnisse der pränatalen Psychologie ebenso wie die spirituelle Dimension des Menschseins. Grundlegend ist die Annahme, dass die embryonale Entwicklung entscheidend die körperliche und psychische Struktur des Menschen prägt und dass Störungen aus dieser Zeit zu energetischen und somatischen Blockierungen führen können. Mit einem breiten Spektrum von bewährten Arbeitsmethoden zielt die Biosynthese darauf ab, Körper, Seele und Geist zu integrieren und die Lebensenergie zu befreien.

Info zu Wilhelm Reich - Pionier des neuen Denkens >>>

©IIBS  Stand: März 2009.
Alle Rechte vorbehalten. Abdruck (auch auszugsweise) nur mit Genehmigung des IIBS.